Quellenverzeichnis

 

Demandt, Karl E. Geschichte des Landes Hessen. Bärenreiter Kassei/Bosel 1959.

Dehio, Georg. Handbuch der deutschen Kunstdenkmaler. begr. 1900, neue Aufl. 1992.

Eisenträger, Margot und Krug, Eberhard. Territorialgeschichte der Kasseler Landschaft, 1935.

Gertler, Robert. Spiekershausen, Gesamtdarstellung zur Auflösung der selbständigen Gemeinde, 1973.

Heidelbach, Paul. Kassel - Ein Jahrtausend hessischer Stadtkultur. Bärenreiter, Kassel/Basel 1957.

Heinemeyer, Karl. Königshöfe und Königsgut im Raum Kassel.Vandenhoeck & Rupprecht, Göttingen 1971.

J√ľnemann, F. B. Urgeschichfliche Bodendenkmalpflege im Kreis M√ľnden. Hann. M√ľnden 1958.

Kaerger, G√ľnter. Flurnamen der Gemarkung Spiekershausen. Selbstverlag der Gemeinde Staufenberg, 1987.

Kessler, H. Ortsgeschichte Heimatblatt Wolfsanger.

Kleeberg, Wilhelm. Nieders√§chsische M√ľhlengeschichte. + 1964.

Landkreis M√ľnden. Geliebtes Land an Fulda, Werra und Weser. Hann. M√ľnden 1972.

Malortie, C. E. v. Beitr√§ge zur Geschichte des Braunschweig.-L√ľneburgischen Hauses und Hofes. Hahnsche Hofbuchhandlung, Hannover 1866.

M√∂tzing, Kurt. Die alte Kassel-M√ľndener Stra√üe und ihre Siedlungen, Hessische Heimat 1950/60.

M√ľndener Tageblatt. Ausgabe v. 22. + 29.1. 1899 Chronik,der Ortschaften des Kreises M√ľnden, gez. W. Br.

Schlaefke, Adelheid. Die Entwicklung des Dorfes Spiekershausen bis 1950. -Examensarbeit 1950.

Schultze, Johannes. Klöster, Stifter und Hospitäler der Stadt Kassel und Kloster Weißenstein. Marburg 1913.

S√ľssmann, Gustav. Die Kirchen des Obergerichts. Eigenverlag, 1984.

 

Archivunterlagen aus Schule, Kirche und Bestand von Helga Haeberlin.
Akten und Unterlagen des Wasser- und Schifffahrtsamtes M√ľnden.
M√ľndener Tageblatt, M√ľndensche Nachrichten und HNA.
 
Bildmaterial von: W. Bein, I. Gertler, R. Grimm, H. Haeberlin, E. Haeder, G. Heider, A. Hellmuth, M. Kaiser, H. Keßler, C. Schmelz, R. Winneknecht.